Wissenstest 2016

Heute fand in Maroldsweisach eine von vier Wissenstestabnahmen der Kreisjugendfeuerwehr statt, bei der auch drei unserer Jugendfeuerwehrler mit dabei waren. Thema war in diesem Jahr "Brennen und Löschen", bei dem es in erster Linie um die physikalischen Grundlagen der Verbrennung geht und wie man sie unterdrücken kann sowie um die Eigenschaften von Kleinlöschgeräten. Neben der theoretischen Prüfung mussten die Jugendlichen in der Praxis die Funktion von Feuerlöschern erklären, eine Kübelspritze einsetzen und die Löschdecke an einer "brennenden Person" anwenden.
Bei der Verteilung der Abzeichen durften sich Eva Peppel über das gold-blaue Abzeichen der Stufe 4 und Lukas Moog sowie Maxi Gerschütz über das gold-grüne Abzeichen der Stufe 5 freuen.

Jugendversammlung 2017
Dritter Platz