Leistungsprüfung Brand 2015

Für den Ernstfall gut trainiert: neun Feuerwehrfrauen und –männer der Wehren aus Gädheim und Ottendorf legten am Dienstag, 14. Juli 2015, ihre Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg ab.

Kein Problem war es für die zwei Damen und ihre sieben Kameraden, binnen 190 Sekunden einen vollständigen Löschaufbau vom Unterflurhydranten aus aufzubauen, den Verkehr abzusichern und am Ende die drei Eimer mit Vollstrahl umzuspritzen, die als „Brandobjekte“ dienten. Auch das Kuppeln einer Saugleitung in weniger als 100 Sekunden lief reibungslos ab, ebenso wie die Zusatzaufgaben wie Fahrzeugkunde oder die verschiedenen Knoten und Stiche, die die einzelnen Trupps anlegen mussten.

Im Anschluss an die Prüfung waren alle Teilnehmer froh, nach wochenlangem Training ihre Abzeichen in den verschiedenen Stufen entgegennehmen zu dürfen. Im Einzelnen waren dies von der Feuerwehr Gädheim Kai Warmuth, Shawn Erickson (je Stufe 2), Jan Eußner, Petra Erickson, Lukas Müller (je Stufe 3) sowie Sabine Sterlings, die das gold-rote Abzeichen der Stufe 6 überreicht bekam. Von der Feuerwehr Ottendorf nahmen Christian Peppel und David Englert (Stufe 1) sowie Kommandant Stefan Kuhn (Stufe 3) teil. Als Maschinist ausgeholfen hatte dabei der Gädheimer Kommandant Alexander Brehm, der zusammen mit den Prüfern Kreisbrandmeister Johannes Betz und Kreisbrandinspektor Georg Pfrang die Abzeichen überreichte und den Kameraden zu ihrer Leistung gratulierte.

KBI Pfrang betonte zudem die Wichtigkeit einer solchen Ausbildung im Rahmen der Leistungsprüfungen, da hier die Grundtätigkeiten der Feuerwehren geübt werden und dadurch im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Unterstrichen wurde diese Aussage noch von der Alarmierung zum Großbrand des Sägewerks in Gemeinfeld, die zu Beginn der Leistungsprüfung über den Feuerwehrfunk zu hören war und vom KBI als gutes Beispiel für die Notwendigkeit von gut ausgebildeten Feuerwehrleuten herangenommen wurde. Auch Bürgermeister Peter Kraus lobte die Floriansjünger für ihre gut gelaufene Prüfung und lud alle Teilnehmer, Prüfer und Helfer im Anschluss zum Pizzaessen in die Feuerwehrhalle ein.

Gemeindefeuerwehrtag 2015
Ölfilm Schleuse Ottendorf